Beide, Corona-Gläubige und Menschen, die an Verschwö­rung glauben, wollen Eindeutigkeit

  • von

„Wir brauchen die Fähigkeit, Mehrdeutigkeit zu verstehen, zu akzeptieren und auszuhalten und müssen neugierig genug zu sein, um uns die angeblichen Verschwörungstheorien anzuschauen und danach zu forschen, wie stichhaltig sie sind.“

„Wenn man glaubt, dass die Mehrheit der Bevölkerung zu dumm ist, um sich ohne eine Anleitung von oben, eine eigene Meinung zu bilden, dann glaubt man auch, dass eine Demokratie nicht funktionieren kann, dass man also eine Diktatur braucht.“