Beim neuen Corona-Impfstoff gibt es keine toxikolo­gische Sicherheits­prüfung

  • von

Stefan Hockertz ist Professor für Pharmakologie und Toxikologie und Leiter einer toxikologischen und pharmakologischen Beratungsfirma und sagt in dem Interview u.a.: „Es geht um ein neues Impfstoffprinzip. Dafür sind 8-10 Jahre notwendig. Die Verwendung von M-RNA ist noch nie für den Menschen zugelassen worden. Wir können nicht von anderen Impfstoffen lernen.“