Coronamassnahmen: Weder wissen­schaftlich noch alternativ­los