Ist der Impfstoff von Pfizer schuld an der hohen COVID-Infektions­rate in Israel?

  • von

„Israel heute“ schreibt:

„Eine bekannte Medienpersönlichkeit kritisiert die Missachtung einer israelischen Studie, die besagt, dass Geimpfte eher infiziert werden als Menschen mit natürlichen Antikörpern.“
„Dies wirft erneut die Frage auf, ob Israel und andere Länder nicht zu aggressiv gegen ein Virus vorgehen, das nach Meinung fast aller Experten nicht verschwinden wird, egal wie viele Auffrischungsimpfungen wir erhalten. Wenn unser körpereigenes Immunsystem uns besser vor COVID-19 schützen kann, warum lassen wir es dann nicht seine Arbeit tun?“