So what? „Epidemische Lage von nationaler Tragweite“ soll am 25.11.21 enden

  • von

„Die Bild berichtet, Spahn habe gegenüber seinen Länder-Kollegen erklärt, das Robert Koch-Institut (RKI) stufe „das Risiko für geimpfte Personen als moderat ein“. Damit könne angesichts der aktuellen Impfquote die epidemische Lage am 25. November 2021 als bundesweite Ausnahmeregelung beendet werden. Der Gesundheitsminister soll gesagt haben: „Damit wird ein seit dem 28. März 2020 und damit mithin seit fast 19 Monaten bestehender Ausnahmezustand beendet.“

Spahn soll gleichzeitig erklärt haben, dass die sogenannten 3G- und AHA-Hygiene-Regeln in Innenräumen „unbedingt weiter nötig“ seien. „Wir kommen vom Ausnahmezustand also in einen Zustand besonderer Vorsicht“, wird der Minister zitiert. Und: „Der Normalzustand wird aus heutiger Sicht erst im Frühjahr nächsten Jahres möglich sein.“