Stimmen der Demo-Teilnehmer am 29.08.2020 in Berlin

  • von

„Im letzten Teil der vierteiligen KenFM-Reportage zur Querdenken-Demonstration am 29.08.2020 fragten wir die Teilnehmer nach ihren persönlichen Sorgen und Wünschen und wollten wissen, wie sie die Maskenpflicht im Alltag empfinden. Bis in den späten Nachmittag lauschten die Demonstranten auf der komplett gefüllten Straße des 17. Juni den Rednern auf der Hauptbühne und zeigten ihre Unzufriedenheit mit der Regierung und den Corona-Maßnahmen auf vielen bunten Plakaten. Auch die Teilnehmer des Demo-Zugs, der bekanntlich in der Friedrichstraße schon nach 0 Metern „gestoppt“ wurde, gesellten sich nun zur Hauptkundgebung. Trotz Frustration über die rechtswidrige Blockade der Polizei blieb die Stimmung friedlich, heiter und freundschaftlich.“