Übersicht über Insolvenzen und Schlies­sungen

  • von

Das grosse Firmensterben geht erst los, wenn wieder die Insolvenzantragspflicht gilt.

Diese Läden verschwinden aus unseren Einkaufsstraßen und dies ist erst der Anfang:

1. Douglas (60/430 deutschlandweit; 500/2400 werden geschlossen)
2. Pimkie ( 40/75 werden geschlossen)
3. Friseur Klier (450/1350 werden geschlossen; 15-20% der Stellen sind betroffen)
4. Depot (35 Fillialen schließen)
5. Maredo ( alle Fillialen werden geschlossen, außer es wird ein Investor gefunden; fast alle Angestellte bis auf wenige in der Verwaltung wurden gekündigt)
6. Promod ( alle 32 Geschäfte schließen)
7. Runners Point ( alle Fillialen mussten schließen)
8. H&M ( 350 Fillialen schließen weltweit; 800 Stellen in Deutschland betroffen)
9. Zara (1200/2800 weltweit werden geschlossen)
10. Galeria Karstadt Kaufhof ( 40 Fillialen werden geschlossen, Darlehen von 460 Mio bekommen, um bis Ostern durchzukommen)
11. Esprit (50 Geschäfte werden geschlossen. 1100 Mitarbeiter sind betroffen)