Vergleich von PCR-Test mit einem Lackmus-Test it naiv

  • von

Schutz vor Fremdkontamination bieten nur sterile Bedingungen der Entnahme, geschultes Personal, spezielles Kunststoff-Entnahme-Stäbchen, sofortige Kühlung 2-8°, auch auf dem Transportweg, und sofortige Weiterleitung sowie zahlreiche Sicherungsmaßnahmen im Labor

Weil beim PCR-Test bestimmte Virenpartikel, sofern sie denn vorhanden sind, in einem speziellen Gerät vervielfältigt werden und die Konzentration der Virenfragmente nach rund 30 bis 40 Zyklen das x-tausendfache beträgt, sind schon kleinste Kontaminationen fatal.