Verlust von 10 Lebens­jahren?

Laut RKI verliert fast 10 Jahre seines Lebens, wer an einer Covid-19 Erkrankung verstirbt.

Allerdings werden „Vorerkrankungen bei COVID-19-Verstorbenen nicht berücksichtigt“

„Das mittlere Sterbealter von Menschen, die an oder mit Covid sterben beträgt 82,3. Und das durchschnittliche Sterbealter derer, die ohne Covid sterben, liegt bei 79. Wie kann es dann sein, dass die Corona-Patienten fast zehn Jahre ihres Lebens verlieren, wenn sie gleichzeitig drei Jahre später sterben als der Durchschnitt der Bevölkerung?“