Von 2.000 getesteten Kindern bis 11 Jahre war kein einziges positiv

  • von

Der Kinderarzt und Infektiologe Ulrich von Both von der Ludwig-Maximilians-Universität in München (LMU) kann mit seiner Untersuchung bestätigen, dass Kinder unter zehn Jahren in der Corona-Pandemie nur eine untergeordnete Rolle spielen. Er ist an der „Viren-Wächter-Studie“ beteiligt, bei der mehr als zweitausend Kinder bis elf Jahren auf Corona getestet wurden – kein einziges davon positiv. „Grundschüler tragen mit Sicherheit am wenigsten zum Infektionsgeschehen bei“, sagt Both im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk.