Wie kommt die zunehmende Auslastung der Intensiv­betten zustande?

  • von

 

Die „Initiative Qualitätsmedizin“ hat in einer Studie festgestellt:

Die Beobachtung, dass circa dreimal mehr Fälle mit COVID-Verdacht als mit einer nachgewiesenen Infektion codiert waren, ist absolut erstaunlich“, heißt es bei der IQM.

Den wahrscheinlichsten Grund für diesen Umstand sehen die Experten nicht in mangelnden Testkapazitäten, sondern in der „medialen Präsenz des Themas“. Auf diese sei zurückzuführen, dass „Fälle mit passender Symptomatik selbst dann als COVID-Verdacht behandelt wurden, wenn der PCR-Test negativ blieb“.