Abschaffung der Masken­pflicht in Deutschland

5 Gedanken zu „Abschaffung der Masken­pflicht in Deutschland“

  1. Es ist einfach nur fraglich, menschenunwürdig, eine Maske zu tragen.
    Dort wo sie Sinn macht okay, aber der reine Menschenverstand sagt mir hier, hier fließen andere Faktoren rein. Abstand halten – Maskenpflicht?!!!

    WAS PASSIERT DENN AUF DAUER MIT UNSER ALLER IMMUNSYSTEM?
    ES FÄHRT RUNTER, GESUNDE WERDEN KRANK UND KRANKE NOCH KRÄNKER.

    Menschen sind soziale Wesen, wir brauchen die Nähe zum Anderen, wir brauchen den Ausstausch von Bakterien, Keimen u. Viren, damit wir ein Immunsystem aufrechterhalten können, es muss ständig aktiviert und trainiert/stimmuliert werden.

    Durch Abstand, durch Masken findet das nicht mehr statt.

    Es ist eine Schande, es ist eine Frechheit, dass wir DAZU GENÖTIGT werden.

    Wenn diese Maßnahmen auf Dauer sind, wird es eine absolute Katastrophe für unserer Gesundheitssystem…

    Es ärgert mich, es macht mich so unmächtig, ich möchte … ja was?

    Diese Sch…. C-Krise macht einen ganz mürbe – und ich hoffe, die Menschheit wacht auf und beendet den Sch….

    In diesem Sinne jedem hier alles Gute und schaltet den Kopf nie nie aus …

  2. Ria-Diana Kleese

    Man kann sich aus diversen Gesundheitlichen Gründen von der Maskenpflicht von seinem Arzt befreien lassen. In diversen Bundesländern geht das sogar ohne Attest, solange man glaubwürdig rüber bringen kann das man z. B. Athma hat. Ich würde bei diversen Geschäften nicht einmal darauf angesprochen. Also bei gesundheitlichen Problemen ab zum Arzt.

  3. Was für uns Erwachsene schon eine große Einschränkung im sozialen und emotionalen Bereich bedeutet ist richtig schlimm für Kinder, wie nehmen sie jetzt ihre Mitmenschen und sich selber war? Es fühlt sich für mich an, wie ein Klapps auf den Mund. In mir sträubt sich alles dagegen. Schreckliche daran ist, dass viele Personen diese Gehorsamkeitsübung auch dort ausführen wo es gar nicht verlangt wird.

  4. Ulrike Willmann

    Die Wirkung der Masken sind selbst unter Virologen umstritten. Der Effekt von Masken wird von der WHO als „very low“ eingestuft.

    Bei der Maskenpflicht geht es aus meiner Sicht nur darum, auszustesten, wie weit die Bevölkerung durch die verbreitete Angst inzwischen gefügig ist und bereit, Grundrechte aufzugeben.

    1. Ich teile deine Meinung und weise darüber hinaus auf die Symbolträchtigkeit hin: die Maske als Maulkorb – zur Erschwerung freier Meinungsäußerung und Behinderung der Pflege sozialer Kontakte (der Mensch ist ein soziales Wesen) durch das Medium von Sprache und Mimik. Zudem bewirkt die „dicke Luft“ unter der Maske Sauerstoffmangel im Blut und führt zu eingeschränkter Gehirntätigkeit. Erwünscht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.