PFLEGEHEIM-BESUCHS­RECHT IN CORONA ZEITEN! WANN KOMMST DU ENDLICH WIEDER?

  • von

1 Gedanke zu „PFLEGEHEIM-BESUCHS­RECHT IN CORONA ZEITEN! WANN KOMMST DU ENDLICH WIEDER?“

  1. Meine Mutter lebt in einem Pflegeheim und ist dement. Sie vergisst vieles von einem Moment auf den anderen. Ihre Familie kennt sie aber und der Kontakt mit ihren Lieben, das sind die Momente, die sie wirklich genießt. Sie kann durchaus noch Sachen bewerten, vergisst eben nur. Sie fühlt sich im Pflegeheim nicht wohl. Sie weiss auch, dass sich ihre Situation nicht mehr verbessern wird. Sie hat kein Problem mit dem Sterben aber damit, dass sie nicht mehr mit ihrer Familie leben kann, wie es früher einmal war. Wenn ich sie fragen würde, ob sie lieber eine mögliche Ansteckung vermeiden würde oder diese für Besuche ihrer Lieben in Kauf nehmen würde, weiss ich was sie (wohlgemerkt auch in ihren klaren Momenten) sagen würde. Zum angeblichen Schutz der Alten werden auch diese entmündigt und allein gelassen. Das ist, wie so vieles was gerade abläuft, so unmenschlich. Aber da sage ich ja nichts Neues. Wer hier reinliest denkt sicher ebenso.
    Mit Wut, Trauer und Unverständnis sende ich liebe Grüße an alle Mitstreiter, die sich auch aktiv dafür einsetzen, dass dieser Spuk baldmöglichst ein Ende hat, sofern wir das noch erreichen können. Ich bin gerade pessimistisch und baue auf euch.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.