Die „Welt“ hat recherchiert Annalena Baerbock kann sich nicht als Völker­rechtlerin bezeichnen