Hinweis auf Interessen­konflikt bei leitendem RKI-Mitarbeiter

  • von

Die RKI-Sprecherin erklärte: „…die jüngste Prüfung durch die Rechtsabteilung sei abgeschlossen.“ Offenkundig hat Ellerbrok sich demnach regelkonform verhalten.


„Handelsblatt“ und „Welt“ haben die Meldung von Reitschuster über den Interessenkonflikt aufgenommen. Im Gegensatz zum Handelsblatt war die Welt nicht souverän genug, um die Quelle zu nennen. Aber der Vorgang zeigt, dass die „SCHWEIGESPIRALE“ der Qualitätsmedien zu durchbrechen ist…