Interview mit Dr. med. Harald Lengies zur humanitären Lage in Bad Neuenahr-Ahrweiler

  • von

In der von dem Zuständigen der Stadtverwaltung für das Gebäudemanagement, Wiemer, geräumten Schule befand sich u.a. eine funktionierende Suppenküche und eine Ambulanz, die 24 Stunden besetzt war.

Wer waren die Helfer in Ahrweiler?

„Trotz der vielen Todesopfer durch die Hochwasserkatastrophe und trotz anhaltender Notlage schwindet das Medieninteresse. Doch ein Aufregerthema blieb: Rechte und Querdenker sollen als Helfer gekommen sein. Ihren Stützpunkt in Ahrweiler mussten sie räumen.“