„Söder muss weg“, schallte es durch Nürnbergs Gassen

  • von

Wie in Leipzig: Stadt bringt die Antifa in Stellung

„Also war der massenhafte Einsatz der Polizei und des USK maßlos übertrieben? Nicht ganz. Denn der Stadt Nürnberg hat es gefallen, der Polizei die Arbeit massiv zu erschweren. Wie bereits im November in Leipzig versucht die Stadtverwaltung offensichtlich, die Antifa in unmittelbarer Nähe gegen die Corona-Opposition in Stellung zu bringen. So gestattete die Stadt Nürnberg eine Gegendemonstration der gewaltbereiten Antifa genau auf der gegenüberliegenden Seite des Hauptmarktes.“